REHKITZE

Im Frühjahr beginnen die Landwirte ihre Wiesen zu mähen. Dann sind die Rehkitze wieder in höchster Lebensgefahr durch große Mähdrescher und Mähtraktoren. Die im hohen Gras verweilenden Rehkitze kommen buchstäblich unter die Messer, denn sie haben noch keinen Fluchtinstinkt. Stattdessen verharren sie an Ort und Stelle. Jedes Jahr sterben so zahlreiche Rehkitze einen vermeidbaren Tod oder erleiden fürchterliche Verletzungen!

Unsere Leistung: Wir rastern das zu durchsuchende Gebiet zuvor mit Hilfe des Satellitenbildes (das sogenannte „Mapping“), berechnen damit die ideale Flugroute und führen den Suchflug durch. Für eine Fläche von einem Hektar (10.000 m²) benötigt die Drohne circa 10-15 Minuten reine Flugzeit.

Da uns die Rehkitzsuche besonders am Herzen liegt, ist dieser Dienst im Umkreis von 15km vom Standort Pfaffing kostenlos.


Intro
Mapping
Rehkitzsuche
Beispiel mit Katze